Honorierung

Die Praxis ist eine rein privatärztliche Praxis. Es besteht keine Kassenzulassung, das heißt, auch gesetzlich krankenversicherte Patienten bezahlen die in Anspruch genommenen Leistungen entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte. Es besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung bei den gesetzlichen Krankenkassen. Eine unentgeltliche Behandlung ist grundsätzlich nicht zulässig.

 

§12 der Berufsordnung der Sächsischen Landesärztekammer:

§ 12
Honorar und Vergütungsabsprachen

Die Honorarforderung muss angemessen sein. Für die Bemessung ist die Amtliche Gebührenordnung (GOÄ) die Grundlage, soweit nicht andere gesetzliche Vergütungsregelungen gelten. Der Arzt darf die Sätze nach der GOÄ nicht in unlauterer Weise unter- oder überschreiten. Bei Abschluss einer Honorarvereinbarung hat der Arzt auf die Einkommens- und Vermögensverhältnisse des Zahlungspflichtigen Rücksicht zu nehmen.
(2) Der Arzt kann Verwandten, Kollegen, deren Angehörigen und mittellosen Patienten das Honorar ganz oder teilweise erlassen.
(3) Auf Antrag eines Beteiligten gibt die Ärztekammer eine gutachterliche Äußerung über die Angemessenheit der Honorarforderung ab.

Es gilt die Gebührenordnung für Ärzte GOÄ, die auf der Website www.Bundesaerztekammer.de bei den rechtlichen Grundlagen eingesehen werden kann.

Sie erhalten nach jeder Konsultation eine detaillierte Rechnung.

 

Die Kosten für eine chirotherapeutische Behandlung einschließlich Beratung und Untersuchung belaufen sich auf ca. 40 bis 50 €. Auf Wunsch können Sie bei Anmeldung oder zu Beginn der Konsultation einen Kostenvoranschlag erhalten.

Kosten einer privatärztlichen Behandlung

 

Bei der Vergütung meiner Leistungen bin ich an die Gebührenordnung für Ärzte GOÄ gebunden. Eine unentgeltliche Behandlung ist mir laut Berufsordnung nicht gestattet.

 

Beispiele für die Honorarberechnung:

 

Nr. in der Gebührenordnung

Leistung

Betrag

 

1

Beratung

10,72

 

3

Eingehende Beratung (10 Min.)

20,11

 

5

symptombezogene Untersuchung

10,72

 

7

Vollständige  Untersuchung eines Organsystems, z.B. Bewegungsapp.

21,45

Meist notwendig bei Erstuntersuchung

3306

Chiropraktische Behandlung der Wirbelsäule

19,84

 

266

Quaddelung

8,04

Zzgl. Medikamenten

kosten

267

Infiltration einer Körperregion

10,72

268

Infiltration mehrerer Körperregionen oder beidseitig

17,43

510

Übungsbehandlung, z. B. Muskeldehnung

7,34

 

50

Hausbesuch einschließlich Beratung und symptombezogene Untersuchung

42,90

Zzgl. Wegegeld

1-7-3306-266

z. B. Erstuntersuchung mit Quaddelung und Blockierungslösung

60,05

Zzgl. Medikamentenkosten

1-5-3306

z. B. Nachuntersuchung und Weiterbehandlung

41,28

 

 

 

Somit ergibt sich bei einer einmaligen Behandlung zur Chirotherapie mit eingehender Untersuchung ein Honorar von etwa 42 - 60 €.